Juwelier Wempe

Geschichte | Niederlassungen | Kataloge | Marken | Kontakt

Wempe Geschichte:

Am 5. Mai 1878 wagt der gelernte Uhrmacher Gerhard Diedrich Wilhelm Wempe mit 21 Jahren und einem Startkapital von 80 Mark den Schritt in die Selbstständigkeit und legt damit den Grundstein für ein international operierendes Familienunternehmen.
Gerhard D. Wempe baut große Schaufenster und Schaukästen in die Stube seiner Tante in Elsfleth ein und legt die Uhren dekorativ auf selbst gemachte, samtbezogene Tafeln, die sogenannten „Kartuschen". Sein Marketing-Talent ermöglicht ihm bald, dass er sich nicht nur einen Gehilfen leisten.

Als Der Schiffbau in Elsfleth in den 1890er Jehren eine tiefe Strukturkrise erlebt, verlässt Wempe seine kriselnde Heimat und gründet ein schnell expandierendes Geschäft in Oldenburg und wird für sein großes Sortiment an Uhren und Schmuck bekannt. 1907 wagt Wempe den Sprung in die Metropole Hamburg, wo er am Schulterblatt 141 das erste Geschäft in einer Großstadt eröffnet. In den folgenden sieben Jahren entstehen in Hamburg vier weitere Geschäfte.
1923 kauft Herbert Wempe das Haus an der Hamburger Steinstraße, das als „Haus Gülden Gerd“ Stammsitz der Firma wird.
1925 erhält die Firma dank der guten Beziehungen zur Horlogerie der Schweiz die Hamburger Alleinvertretung für die Schweizer Uhrenmarken Omega, Longines, Movado und Zenith.
1938 kauft Herbert Wempe die 1905 von großen deutschen Reedern aus Hamburg und Bremen gegründeten Chronometerwerke Hamburg.
1942 entwickelt Wempe ein Patent für ein Einheitschronometer, das bis heute in Hamburg produziert wird.
Nach Kriegsende muss Herbert Wempe 1945 die Geschäftsführung für fünf Jahre einem Treuhänder übergeben.
Nach der Währungsreform 1948 geht es mit dem Unternehemn Wempe wieder rasch aufwärts und bereits 1953 besitzt Wempe wieder fünf Geschäfte in Hamburg.
In den 60er Jahren eröffnet Wempe neue Geschäfte in Lübeck, Bremen, Berlin und Hannover und holt mit Rolex eine der nobelsten Uhrenmarken nach Deutschland.
1970 tritt Wempe mit der Eröffnung des ersten Geschäfts in Frankfurt am Main aus dem norddeutschen Markt heraus und beginnt damit eine Expansion in einige der glamourösesten Einkaufsstraßen der Welt.
Im Jahr 1980 eröffnet Wempe die erste Auslands-Niederlassung an der New Yorker Fifth Avenue.
2 Jahre später bringt Wempe die im eigenen Haus kreierte Uhren-Linie „Fifth Avenue“ auf den Markt. Eine nächste Investition bringt Wempe mit der mehrstufigen Übernahme des renommierten Pariser Familienbetrieb Cérésole an die Seine, womit Wempe an prominenter Stelle nahe dem Place de la Concorde residiert.
1987 tritt Hellmut Wempes Tochter Kim-Eva Wempe offiziell in die Firma ein. Mit der sehr erfolgreichen Linie „Il Mondo“ gibt sie 1992 als 30-Jährige ihr Debüt als Designerin, 1993 folgt die Kollektion „Shan – der goldene Drache“, danach die Kollektion „Amore“.
Nach dem Mauerfall eröffnet Wempe zwischen 1991 und 1996 Geschäfte in Leipzigs Mädler-Passage, an Dresdens Altmarkt und an der Friedrichstraße in Berlin-Mitte.
Nach der Eröffnung einer Filiale in Wiens Kärntnerstraße eröffnet Wempe 1997 ein Geschäft an der New Bond Street in London und ist somit auch auf Londons prominenter Shopping-Meile ansässig.
In den folgenden Jahren folgen Niederlassungen auf dem Hapag-Lloyd-Kreuzfahrtschiff „MS Europa“ (1999) und in Madrid (2000).
Im Jubiläumsjahr 2003 hat die einst mit 80 Mark gegründete Firma Wempe mehr als 460 Mitarbeiter und 25 Niederlassungen weltweit und macht rund 170 Millionen Euro Umsatz.
Am 10. Oktober 2005 feiern die Wempe Chronometerwerke ihren 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass gratulieren namhafte Schweizer und deutsche Manufakturen mit Armbanduhren-Sondereditionen, welche seit Oktober 2005 exklusiv in allen Wempe Niederlassungen erhältlich sind.
Im Juli 2006 eröffnet Wempe in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Mess- und Eichwesen Thüringen (LMET) und dem Sächsischen Landesamt für Mess- und Eichwesen (SLME) eine unabhängige deutsche Chronometerprüfstelle ein, die erste Einrichtung dieser Art in Deutschland seit 37 Jahren.

Wempe Filialen:

Wempe Berlin - Friedrichstraße Wempe Hamburg - Spitalerstraße
Wempe Berlin - Rolex Boutique Wempe Hannover
Wempe Berlin - Kurfürstendamm Wempe Kampen / Sylt
Wempe Bremen Wempe Köln
Wempe Dortmund Wempe Leipzig
Wempe Dresden Wempe Mannheim
Wempe Düsseldorf Wempe München - Maximilianstraße
Wempe Frankfurt - An der Hauptwache Wempe München - Weinstraße
Wempe Frankfurt - Goethestraße Wempe Nürnberg
Wempe Hamburg - Jungfernstieg Wempe Stuttgart

Wempe Kataloge:

Uhrenmarken bei Wempe:

A.Lange und Söhne Glashütte Original Panerai
Audemars Piguet Hublot Patek Philippe
Baume & Mercier IWC Rolex
Breguet Jaeger Lecoultre Tag Heuer
Breitling Longines Tudor
Cartier Nomos Vacheron Constantin
Chopard Omega Wempe Chronometerwerke
Ferrari Oris Wempe Zeitmeister

Juwelier Wempe Kontakt

Gerhard D. Wempe KG
Steinstraße 23
20095 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 - 334 48 - 0
Telefax: +49 (0)40 - 331 84 - 0

Homepage: www.wempe.de

Juwelier Marken

  • Breitling Logo
  • Cartier
  • Chopard
  • Ferrari
  • Jaeger Lecoultre
  • Swatch Uhren Logo
  • Longines
  • Nomos
  • Omega
  • Fossil Uhren Logo
  • Oris
  • Patek Philippe
  • Iwc
  • Rolex Logo
  • Tag Heuer
  • Vacheron Constantin
  • Baume und Mercier
  • Esprit Logo
  • Glashütte Original
  • Wempe Zeitmeister
  • Audemars Piguet
  • Breguet
  • Hublot
  • Hublot

Shop für Schmuck und Uhren

 Juwelier Online Shop Schmuck online kaufen

Hier finden Sie Ringe, Ketten, Uhren und vieles mehr...

» zum Shop

Geschenkfinder für Uhren und Schmuck

Geschenkfinder Geschenkfinder

richtige Uhr, Ohrring oder Kette schnell und bequem finden...

» zum Geschenkfinder

Juwelier des Tages

Christ Kiel

Holstenstraße 2-12, 24103 Kiel

» zu dem Juwelier